Transliner Pro – mit Sicherheit hoch flexibel.

Bei TranslinerPro spielen hochmoderne Rechnerarchitektur und offene Softwarestruktur in Perfektion zusammen. Dadurch genießen Sie höchste Ausfallsicherheit bei voller Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Transliner Einbruchmeldezentralen lassen sich an jede Situation anpassen und vereinen das gesamte Aufgabenspektrum rund um die Sicherheit von Personen, Gebäuden und Gütern zu einem integrierten Gesamtsystem.

Ganz gleich, in welcher Industriebranche Sie tätig sind: Ihr Unternehmen ist keine Burg. Selbst noch so hohe und dicke Mauern reichen heute nicht mehr aus, um vor Übergriffen zu schützen. Tatsächlich wird laut Statistik alle zwei Minuten in Deutschland eingebrochen. Dabei geht es in Ihrer Branche um weit mehr als Geld und Sachwerte. Fast noch wichtiger ist der Schutz immaterieller Werte – von sensiblen Daten und Informationen bis hin zu Geschäftsgeheimnissen. Mit Transliner Pro bieten wir Ihnen umfassende Sicherheit durch modernste Technologie.
Speziell für Hochsicherheitsanwendungen und größere Industrieanlagen konzipiert, vereint Transliner Pro eine klassische Einbruchmeldezentrale mit Zutrittskontrollfunktionen und ermöglicht zudem die Einbindung von Videotechnik. Dabei lässt sich die IP-Plattform flexibel an individuelle Kundenbedürfnisse anpassen und vernetzen.


Harte Schale, intelligenter Kern

Für eine komfortable und individuelle Nutzung der Anlage passt sich die zukunftsfähige IP-basierte Technologie den Gegebenheiten der Kunden an. Beim Zentralenbus handelt es sich um einen schnellen Feldbus, der auf RS485 Technologie basiert. Er garantiert eine rasche Kommunikation mit der Zentrale, kurze Reaktionszeiten und die Verwaltung von bis zu 200 Komponenten je Bus. Dank eines multifunktionalen IP-Anschlusses lässt sich Transliner Pro mit bis zu 20 Zentralen funktional vernetzen. Um das „Herzstück“ Ihrer Einbruchmeldeanlage vor Beschädigung und Sabotage zu schützen, haben wir einen Bohr- und Abreiss-Schutz sowie einen Öffnungskontakt integriert.

Für jede Branche passend gemacht

Transliner Pro lässt sich flexibel an spezielle Branchenanforderungen anpassen und ist aufgrund seiner Stabilität und Erweiterbarkeit in nahezu jede Umgebung integrierbar.


Verteilte Liegenschaften

Dank seiner Mandantenfähigkeit ist Transliner Pro optimal auf die Sicherung komplexer Areale eingestellt und bietet die Möglichkeit, Zentralen in verschiedenen Gebäuden einzeln oder vernetzt zu betreiben. Durch die Reduzierung administrativer Aufwendungen und die
kombinierte Nutzung von Zutrittskontrolle und Einbruchmeldetechnik ergibt sich zudem Kosteneinsparpotenzial.



Industrieanlagen und Kraftwerke

Da Zentralen in verschiedenen Gebäuden vernetzt und als ein Gesamtsystem betrieben werden können, eignet sich Transliner Pro perfekt für komplexe Industriestandorte. Durch hochflexible  Steuerungsfunktion via SPS lassen sich Perimeter-Sensoren anschließen. Intelligente Analyse-und Servicefunktionen lassen sich für kostenoptimierten Betrieb und Wartung nutzbar machen.




Banken und Geldinstitute

Unbefugte Zutritte in Tresorräume verhindern, Werte schützen, diskreten Personenschutz ermöglichen: Transliner Pro ist hohen Anforderungen dieser Art bestens gewachsen und garantiert Standards gemäß VdS Klasse C und DIN EN50131 Grad 3.



Bürokomplexe

Transliner Pro ist mandantenfähig, sodas mehrere Unternehmen in einem Gebäudekomplex ein und dasselbe Sicherheitssystem verwenden können. Dies reduziert administrativen Aufwand und ermöglicht Kosteneinsparungen durch die kombinierte Nutzung von
Zutrittskontrolle und Einbruchmeldetechnik.




Museen

Transliner Pro bietet aufgrund seiner Vielfalt an Sensoren bei der Absicherung von Kunstobjekten
für jede Aufgabe die richtige Lösung. Spezielle Sensoren überwachen auch die klimatischen Bedingungen wie Temperaturen und Feuchtigkeit in Lagerräumen oder am
Objekt selbst. Ergänzend dazu lässt sich auch der Zutritt von Mitarbeitern zu gesicherten Bereichen regeln.