Siemens unterstützt Firma OPF bei eu.bac- Systemzertifizierung für Gebäudeautomation

Freitag, 19. September 2014

Das Gebäudeautomationssystem im neuen Verwaltungsgebäude der OPF Gebäude- und Automatisierungstechnik GmbH im bayerischen Neumarkt wurde vom Verband eu.bac mit der höchsten Effizienzklasse zertifiziert. Quelle: OPF Gebäude- und Automatisierungstechnik GmbH

Die Siemens-Division Building Technologies hat den Neubau der Energietechnik-Firma OPF Gebäude- und Automatisierungstechnik GmbH mit dem Gebäudeautomationssystem Desigo ausgestattet und das bayerische Unternehmen beim Systemaudit nach eu.bac (= European Building Automation Controls Association) beraten. Pünktlich zur Eröffnung des neuen Firmensitzes wurde das Audit mit dem Höchstwert, der Effizienzklasse AA, abgeschlossen. Die eu.bac- Systemzertifizierungen helfen dabei, Energie- und Betriebskosten zu sparen, und gewährleisten einen energieeffizienten und nachhaltigen Betrieb der installierten Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) sowie der Beleuchtung und der Beschattung. Die Gebäudeautomation im OPF-Gebäude ist eine der ersten in Europa, die von eu.bac-Auditoren zertifiziert wurde.

Das mittelständische Unternehmen OPF aus der bayerischen Oberpfalz führt für seine Kunden Ingenieurarbeiten im Bereich der Energietechnik durch. Als Firma, die für ihre Kunden einen hohen Wert auf die Energieeffizienz von technischen Anlagen legt, hat OPF auch den Anspruch, bei seinen eigenen Gebäuden den höchstmöglichen energetischen Standard zu erzielen.

Verbaute Technik gemäß europäischer Norm

Die Energieeffizienzfunktion RoomOptiControl erkennt unnötigen Energieverbrauch und zeigt diesen automatisch durch einen Farbwechsel des Green-Leaf-Symbols von Grün auf Rot am Raumbediengerät an. Quelle: OPF Gebäude- und Automatisierungstechnik GmbH

Beim Neubau der neuen Firmenzentrale in Neumarkt in der Oberpfalz, etwa 50 Kilometer südöstlich von Nürnberg, hat OPF das Gebäudeautomationssystem Desigo PX von Siemens verbaut, um seine HLK-Technik, die Beleuchtung sowie die Beschattung bedarfsgerecht und energieeffizient zu steuern und zu regeln. In den einzelnen Räumen kommt das Raumautomationssortiment von Desigo Total Room Automation (TRA) zum Einsatz, das auf dem BACnet-Protokoll (Building Automation and Control Networks) basiert. Die intelligente Raumregelung von Desigo TRA sorgt dabei für einen energieoptimalen Raumbetrieb ohne Komfortverlust. Die Energieeffizienzfunktion RoomOptiControl erkennt unnötigen Energieverbrauch und zeigt diesen automatisch durch einen Farbwechsel des Green-Leaf-Symbols von Grün auf Rot am Raumbediengerät an. Mit einem einfachen Druck auf die Anzeige kehrt die Raumregelung in den energieoptimalen Betrieb zurück. Das Green-Leaf-Symbol erscheint wieder grün. Raumnutzer können so ohne Technikkenntnisse aktiv am Gebäudemanagement mitwirken und damit Energie und Kosten sparen. Das Managementsystem Desigo Insight unterstützt die Arbeit mit den Desigo-Komponenten und zeigt tagesaktuell Verbrauchswerte und Trendanalysen an. So können weitere Energiesparpotenziale analysiert werden.

Im Zusammenspiel stellen die Komponenten von Desigo eine bedarfsgeführte Regelung von HLK-Technik, Beleuchtung und Beschattung gemäß der europäischen Norm EN 15232 sicher. Im Betrieb des OPF-Neubaus zeigt sich das in einer optimalen Klimatisierung und in niedrigen Energiekosten. Um diese hohe Energieeffizienz auch von offizieller Seite zu bestätigen, hat sich OPF für die Teilnahme an einer eu.bac-Systemzertifizierung entschlossen.

Betreuung der eu.bac-Systemzertifizierung

Siemens hat das Unternehmen während des Auditverfahrens betreut und mit seinen Systemen die Voraussetzung für eine hohe Energieeffizienz geschaffen. Im Rahmen des Audits wurden unter anderem die Regelung für Heiz- und Kühlfunktionen, die Interaktion des Gebäudeautomationssystems mit Beleuchtung und Beschattung in den Räumen, die Hydraulik der Primäranlagen und die Managementfunktionen mit Alarmierung und Fehleranalysefunktionen umfangreich geprüft. Nach Abschluss des durchgeführten Audits wurde der Neubau von OPF für die Energieeffizienz seiner Gebäudeautomation und des Gebäudemanagements mit der höchsten Effizienzklasse AA ausgezeichnet.

Über das eu.bac-Systemaudit für Gebäudeautomation

Der Verband von europäischen Herstellern von Haus- und Gebäudeautomation, eu.bac, hat im Jahr 2013 ein Systemaudit für Gebäudeautomationssysteme initiiert. Die eu.bac-Systemzertifizierung ist eine standardisierte und wissenschaftlich geprüfte Methode für eine energieeffiziente Gebäudeautomation. Dieses Audit soll eine hohe Energieeffizienz der im Gebäude verbauten Systeme zertifizieren, die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik bedarfsgerecht regeln. Die eu.bac-Zertifizierung garantiert den Benutzern, dass die in ihrem Gebäude verbauten Produkte und Systeme den europäischen Normen zu Energieeffizienz – wie der EN 15232 – entsprechen. Von eu.bac ausgebildete Auditoren haben in den letzten Monaten europaweit die ersten Systemaudits durchgeführt.