Raumthermostate mit verbessertem Bedienkomfort

Dienstag, 3. April 2012

Die Siemens-Division Building Technologies bringt eine neue Generation ihrer bewährten Raumthermostate der Typen RAA und RAB auf den Markt. Die Thermostate verfügen über ein modernes, ergonomisches Design und sorgen mit ihrer verbesserten Schaltgenauigkeit für eine hohe Energieeffizienz.

Siemens bringt eine neue Generation der Raumthermostate der Typen RAA und RAB auf den Markt.

Die Raumthermostate der RAA-Familie besitzen einen Ein-/Ausschalter und ein großes, ergonomisches Drehrad zur Einstellung der gewünschten Raumtemperatur. Die Modelle der RAB-Familie, die speziell für den Einsatz mit 2-Rohr-Ventilatorkonvektoren entwickelt wurden, verfügen neben dem Drehrad über einen Moduswahlschalter sowie eine manuelle dreistufige Ventilatorschaltung. Die Geräte eignen sich für alle gebräuchlichen Applikationen im Heiz- und Kühlbereich in Verbindung mit thermischen und Zonenventilen sowie Ventilatoren.

Mit dem vergrößerten Temperaturwahlrad der neuen Generation lassen sich die Raumthermostate präziser bedienen, was zu einer verbesserten Schaltgenauigkeit und damit letztlich zu einer höheren Energieeffizienz bei Heizung und Kühlung führt. Außerdem konnte die neue Produktgeneration in Gehäusen mit kleineren Abmessungen untergebracht werden; durch das optimierte Design benötigen die montierten Geräte im Raum weniger Platz und sind generell unauffälliger.

Dank ihrer robusten Bauweise sind die neuen Raumthermostate nicht nur in Wohn- und Geschäftsgebäuden, sondern auch in Gebäuden der Leichtindustrie einsetzbar.

Die Raumthermostate der Typen RAA und RAB sind Teil des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 30 Milliarden Euro erzielte. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie. Kunden haben mit entsprechenden Produkten und Lösungen des Unternehmens im selben Zeitraum fast 320 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart, das ist so viel, wie Berlin, Delhi, Hongkong, Istanbul, London, New York, Singapur und Tokio in Summe an CO2 jährlich ausstoßen.