Forschung und Entwicklung

Rund 13.500 Forscher und Entwickler sorgen in Deutschland dafür, dass wir durch Innovationen unsere Spitzenpositionen am Markt sichern und weiter ausbauen.

Pictures of the Future

Smart Data für Gebäude

Smart Data für Gebäude

„Navigator powered by Sinalytics“ ist eine von Siemens betriebene, cloud-basierte Plattform für das Energiemanagement von Gebäuden mit Hilfe von Smart Data. Sie sammelt Daten, um den Verbrauch von Strom, Wärme, Kälte und Wasser festzustellen und anzupassen.


Messtechnik optimiert Industriegetriebe

Das digitale Getriebe

Mit der neuen Messtechnik für Industriegetriebe wird die Belastung während des Betriebs gemessen. Anhand der Daten lässt sich ein neues Getriebe für die gleiche Anwendung optimiert auslegen. Das senkt Investitionskosten und hilft, den Anlagenbetrieb zu optimieren.


Neue Offshore-Windturbine erzeugt mehr Strom

Mehr Wind-Power

Die neue Windenergieanlage von Siemens kann mit acht Megawatt (MW) Leistung elektrische Energie erzeugen – bisher lag dieser Wert bei sieben MW. Je nach Standort sind das bis zu zehn Prozent mehr Strom im Jahr – das reicht, um 8.000 Haushalte mit Strom zu versorgen.



Weitere Themen

Daten und Fakten

Daten und Fakten

Wie viel Geld gibt Siemens für Forschung und Entwicklung aus? Wo auf der Welt entwickeln wir neue Techniken? Wer sind unsere preisgekrönten Erfinder und was haben sie entdeckt?

Strategie & Visionen

Strategie & Visionen

Innovationen sind seit jeher ein entscheidendes Element der Geschäftsstrategie von Siemens. Lesen Sie mehr darüber, wie wir Innovationen vorantreiben und welche wichtigen Trends wir in unseren Zukunftsszenarien identifiziert haben.

Erfinder und Innovationskraft

Patente stehen für Innovationskraft

Im Geschäftsjahr 2015 haben Siemens-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter rund 7.650 Erfindungen und 3.700 Patente eingereicht – das entspricht 35 Erfindungen und rund 17 Patentanmeldungen pro Arbeitstag. Diese Innovationskraft verdanken wir 32.100 Forscher und Entwickler, die an neuen Energie-, Industrie- und Gesundheitslösungen arbeiten – sowie den mehr als 1.000 Forschungskooperationen, die Siemens weltweit pro Jahr neu eingeht. Pro Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung hat sich damit in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der Erfindungsmeldungen verdoppelt.

Standorte und Investitionen

Standorte und Investitionen

Siemens forscht und entwickelt an rund 170 Standorten in aller Welt und unterhält strategische Kooperationen mit führenden Forschungseinrichtungen wie etwa der Technical University of Denmark (DTU), der TU München, der TU Berlin, der RWTH Aachen, dem MIT und der UC Berkeley in USA, sowie der Tsinghua Universität in China. Internationalität und weltweites Engagement werden auch in Zukunft unser Profil schärfen und uns helfen, Antworten auf die wichtigen Fragen unserer Zeit zu geben – bei der ressourcensparenden Produktion industrieller Güter genauso wie im Umwelt- und Klimaschutz und im Gesundheitswesen. Investitionen in Forschung und Entwicklung sind die Voraussetzung für Innovation und damit für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Im Geschäftsjahr 2015 hat Siemens rund 4,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert.

Jobs & Karriere

Jobs & Karriere

Siemens lebt durch die Visionen der Menschen, die sich tagtäglich mit voller Kraft einsetzen, um mit uns ihre Ziele zu verwirklichen – ob als Mitarbeiter oder Praktikant. Hier finden Sie weitere Informationen und können sich bewerben.