Sicherheitstechnik für kritische Infrastrukturen

Unsere Lösungen wurden speziell für kritsche Infrastrukturen wie beispielsweise  Flughäfen, Chemie- und Pharmaunternehmen, größere Industriebetriebe, Energieversorger oder Verkehrsbetriebe entwickelt. Dank offener Schnittstellen können verschiedenste Sicherheistsysteme wie etwa Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandmeldung und Einbruchmeldung integriert werden.
Dadurch können Reaktionszeiten bei Vorfällen verkürzt, Entscheidungsfindungen optimiert und Folgekosten gesenkt werden.

  1. Arealüberwachung
    Die Bedrohung Ihres Objekts kann aus allen Richtungen erfolgen. Die Einteilung des individuellen Außenbereichs in klar strukturierte Sektoren hilft deshalb, unterschiedliche Schutzmaßnahmen abzustimmen, um sicher und schnell auf mögliche Szenarien vorbereitet zu sein.

  2. Einsatzleitsystem
    Unsere Systeme liefern genau und in Echtzeit die Unterstützungsfunktionen  und -Informationen zur aktuellen Betriebs-Situation. Diese sind erforderlich, um jederzeit effizient auf Sicherheitsstörfälle zu reagieren.

  3. Notfallkommunikation
    Unsere Kommunikationsplattform ermöglicht es, alle Kommunikationssysteme (analoges Festnetz, ISDN, VoIP, etc.) auf einer einzigen Plattform zu vereinen. Somit ist bei Notrufen eine rasche und effiziente Koordination von Einsatzkräften gewährleistet. Dies reduziert den Personalbedarf und sorgt für schnellstmögliche Hilfe im Notfall.

  4. Evakuierungs-Simulation
    Bei hohem Personenaufkommen kann es in Notfall-Situationen schnell kritisch werden.
    Mit softwaregestützen Simulationen können bereits im Vorfeld Notfall Szenarien entwickelt werden, um Schwachstellen zu entdecken und für den Ernstfall vorbereitet zu sein.