Zutrittskontrolle zum Schutz von Passagieren und Personal

Damit Terroristen oder illegale Einreisende keine Chance haben, kommen immer öfter biometrische Verfahren wie Handvenen-, 3D Gesichts- und Fingerprinterkennung zum Einsatz, die Personenkontrollen sicherer und günstiger machen  und das Sicherheitspersonal entlasten. Dank der besonderen Flexibilität und Integrationsfähigkeit unserer Systeme lassen sie sich jederzeit an veränderte Abwicklungsprozesse wie zum Beispiel Screening anpassen. Sie sparen zudem Zeit und Geld bei der Administration des Personals durch die Vernetzung von Zutrittskontrollsystemen mit dem Zeiterfassungs- und Gehaltsabrechnungssystem.