Zugangs- und Zutrittslösungen, auch biometrisch

Der Schlüssel zu einem sicheren Zutrittssystem: Biometrie

In vielen Banken ist die Zutrittskontrolle nach wie vor durch Schlüssel und aufwändiges Personenmanagement geregelt, das sich noch komplexer gestaltet, wenn es zu Ausfällen, Krankheiten oder Personalwechseln kommt. Elektronische Zutrittskontrollsysteme bieten eine wesentlich effizientere Methode, insbesondere in Kombination mit Biometrie. Die professionellen Zutrittskontrollsysteme SIPORT und SiPass bieten zahlreiche Erweiterungs- und Integrationsmöglichkeiten.

  • Durch die Vernetzung von Zutrittskontrollsystemen mit dem Zeiterfassungs- und Gehaltabrechnungssystem sparen Sie bei der Administration Zeit und Geld

  • Weitreichende Möglichkeiten zur Gewährleistung der Sicherheit bei finanziellen Transaktionen und umfassender Schutz sensibler Daten

  • Maximale Sicherheit in hochkritischen Zonen durch Zutrittskontrolle und Biometrie-Zugangslösungen

  • Erhöhung des Qualitätsstandards und Kostenreduktion durch Kombinationaus IT- und physischer Sicherheit 

  • Rundumblick durch perfekt vernetzte Überfall- und Einbruchmeldetechnik per Videoüberwachung

  • Prozessoptimierung und Kostenersparnis durch effiziente Filialsteuerung

  • Schnelles Handeln in Krisensituationen durch Verknüpfung mit Notruf und Serviceleitstelle

  • Prozessoptimierung und Erhöhung des Sicherheitslevels bietet die Kombination mit einem biometrischen System

Da sich jede Person zweifelsfrei anhand ihrer biometrischen Merkmale identifizieren lässt, erhöht die Kombination von konventioneller Kartentechnologie und Biometrie die Sicherheit und ermöglicht gleichzeitig den Aufbau von Kleinstfilialen nach dem BBA-Plus-Konzept mit voller Integration der Automatischen Kassentresore.