Lösungen zur Prozessüberwachung

Branchenbasierte Prozessüberwachungslösungen, die Security und Prozessüberwachung beinhalten

Prozessüberwachung

Sicherheit kostet Geld. Umso besser, wenn man mit einer Sicherheitslösung zusätzlich noch einen Prozess überwachen kann und somit einen Zusatznutzen aus dem ohnehin zu tätigenden Invest ziehen kann. Gerade in der Chemiebranche gibt es Trends hin zu Vernetzung von Sicherheit der Produktionsanlagen mit zuständigen Sicherheitsorganisationen, z.B. durch Nutzung neuester Thermographietechnologien für die videobasierte Überwachung kritischer Anlagen hinsichtlich Verschleiß, Abnutzung oder Materialermüdung. Auch die Integration von Prozesssicherheit (via Früherkennungsysteme, Beweisführung, Logistiklösungen) sowie die Anforderungen hin zu Business Continuity und Security Governance fordern eine immer stärkere Berücksichtigung von Geschäftsprozessüberwachug und klassischer Security. Siemens bietet mit seinem ganzheitlichen Safety und Security Ansatz und Know-How im Umfeld Gebäudeautomation, Prozessautomatisierung, Industrieautomatisierung, RFID und Telematik die Mischung, die für die Chemie passt. 

Transportüberwachung

Zur besseren Transportüberwachung bei Gefahrgut arbeiten wir derzeit an der Integration von Ortungssystemen (GPS,RFID/WLAN) in Sicherheitsmanagementsystemen, wie Leitstellen oder Gefahrenmanagementsystemen. Damit werden Sie zukünftig innerhalb Ihres Werksgeländes vorgeschriebene Wege optimal überwachen können. Sobald Abweichungen von der Route im entsprechenden System gemeldet werden, können rasche Interventionsmaßnahmen eingeleitet werden.

Kennzeichenerkennung

Videobasierte Kennzeichenerkennungssysteme sind für uns seit längerem vorhanden. Durch die Erweiterung des Systems in Richtung einer Gefahrgut-Erkennungssensorik haben Sie bei Ein- und Ausfahrt immer im Blick, wie viele Gefahrguttransporte sich innerhalb des Werksgeländes befinden, und können einfach und schnell Statistiken über den Gefahrgutwerksverkehr erstellen.

Alles in sicherem Fluss

Insbesondere Transportsysteme wie Rohre und Pipelines erfordern höchste Sicherheitsstandards. Um eine verbesserte Gesamtbetrachtung von Safety- und Security-Szenarien zu ermöglichen, werden sich in naher Zukunft auch Ihre bereits bestehenden oder geplanten Gasdetektions- und Lecküberwachungssysteme bei Produktionsanlagen, Rohrsystemen oder Pipelines in Leitstellen oder andere Gefahrenmanagementsysteme integrieren lassen. Oft benötigen Leit- oder Sicherheitszentralen von Chemieparks und Raffinerien den Zugriff auf unterschiedliche Wissendatenbanken und –informationen. Siemens bietet mit seinen Leitstellensystem Siveillance Vantage Lösungen für die Einbindung solcher Systeme unter Berücksichtigung von klassischen IT-Services wie z. B. Datenbankkonsolidierung, Data Warehousing, Identity Management. Immer öfter werden die ohnehin im Dauerbetrieb tätigen Sicherheitszentralen oder Leitstellen in Chemieparks angfragt, außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Tätigkeiten von anderen Abteilungen wie Facility Management oder der IT zu übernehmen. Siemens bietet hier über offene Schnittstellen und IT Know-how Lösungen und Services an, diese Anforderungen in seine Systeme mit zu integrieren.

Fragen Sie uns zu Lösungen für:

  • Videobasierte Logistiklösung

  • Gefahrgutverfolgung

  • Trackinglösungen

  • RFID Lösungen für Gefahrgutmanagementüberwachung

  • Nummernschild- und Gefahrguterkennung

  • Sicherung von Containern

  • Pipeline Überwachung

  • Überwachung von kritischen IT Systemen