Berliner Kulturforum

Kunde

Kulturforum Berlin am Potsdamer Platz

Zum Berliner Kulturforum am Potsdamer Platz gehören etliche Museen, Konzerthäuser, Bibliotheken und Institute. In sechs seiner Museen und einem Verwaltungsgebäude werden mit Hilfe des Energiespar-Contracting von Siemens im Mittel rund 1,9 Mio. € pro Jahr an Energiekosten eingespart. Vor der energetischen Sanierung war dieser Betrag mit 3,96 Mio. € fast doppelt so hoch.

Aufgabe

Vorgabe des Auftraggebers war es, dass alle Maßnahmen zur Modernisierung innerhalb weniger Monate bei laufendem Museumsbetrieb durchgeführt werden und den Haushalt nicht belasten. Eine besondere Herausforderung bestand dabei in der Sicherstellung der anspruchsvollen Anforderungen durch die Restauratoren und Kuratoren an die Raumlufttechnik und die Beleuchtungsanlagen zum Schutz und der Präsentation der wertvollen Kunstschätze.

Lösung

Das Projekt wurde vom Konsortium Siemens, JahnConsult und MegaWatt realisiert. Zu den Energiesparmaßnahmen zählte die Erneuerung der Gebäudeautomation von der Feld- bis zur Automationsebene ebenso wie deren Anschluss an eine neue übergeordnete Leitwarte. Realisiert wurde zudem ein Mess- und Zählkonzept zur detaillierten Erfassung von großen Elektro-, Wärme-und Wasserverbrauchern und ein Energie- Monitoring und -Controlling (EMC) zur Verarbeitung und Aufbereitung der Mess- und Verbrauchsdaten.

Kundennutzen

In nur zwölf Monaten wurden die sieben Gebäude mit einer Gesamtbruttogeschossfläche von 118.000 m2 im laufenden Betrieb energetisch modernisiert und dabei gegenüber dem Referenzjahr 2003 eine Energiekosteneinsparung von fast 50 Prozent erzielt. Die Vertragslaufzeit beträgt 10 Jahre.