Deutsche Flugsicherung

Der Kunde

Die Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit 5200 Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die Mitarbeiter koordinieren täglich rund 10000 Flugbewegungen im deutschen Luftraum.

Die Aufgabe

Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) in Langen bei Frankfurt am Main wollte die Verfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen bzw. deren Gebäudeautomationssysteme in ihren rund 500 Liegenschaften in Deutschland besser absichern und nach und nach auf eine Verfügbarkeit von 99.99 % steigern.

Die Lösung

Die Steigerung der Verfügbarkeit von Flugsicherungssystemen hat bei der Deutschen Flugsicherung GmbH höchste Priorität. Wegen der überregionalen Verknüpfung der Prozesse von gebäudetechnischen Anlagen und Gebäudeautomationssystemen entschieden sich die Verantwortlichen für eine Abkehr von der klassischen dezentralen GLT- Systemarchitektur zugunsten von zentral positionierten redundant aufgebauten virtuellen GLT-Applikationsservern.

Der Nutzen

Neben der damit möglichen Hochverfügbarkeit der Gebäudemanagementsysteme von 99.99% erwartet die DFS Einsparungen bei der Migration der Systeme sowie aussagefähigere Informationen über alle DFS-Liegenschaften für das Facility-Management. Der auf BACnet basierende Systemaufbau gilt durch die bundesweite Verknüpfung als Deutschlands großflächigstes BACnet-Netzwerk.