Neues Schloss Tettnang in Baden-Württemberg

Kunde

Neues Schloss Tettnang in Baden-Württemberg

Das Neue Schloss Tettnang ist eines der schönsten Schlösser in Oberschwa­ben. Die Grafen von Montfort beauf­tragten im 18. Jahrhundert für die Innenausstattung die besten Künstler Süddeutschlands – und schufen so eine dreigeschossige Vierflügelanlage mit beeindruckender Rokoko-Raumkunst. Das Neue Schloss Tettnang ist eines der ersten Objekte, in denen das drahtlose Siemens Brandmeldesystem Swing eingesetzt wird.

Aufgabe

Im Schloss Tettnang sind Elemente aus Barock, Rokoko und Klassizismus aus dem 18. und 19. Jahrhundert vereint. Mit modernster Technik soll dieser kulturelle Schatz vor Bränden geschützt werden. Der Kunde wünschte für das denkmalge­schützte Gebäude eine kabellose Brand­meldetechnik, um die Decken der histori­schen Museums- und Büroräume weder baulich noch optisch zu beeinträchtigen.

Lösung

Dafür ist das System Swing von Siemens optimal geeignet. Swing steht für Siemens Wireless Next Generation. Die Lösung vereint ein ausfallsicheres Funknetzwerk mit ASA-Technologie (Advanced Signal Analysis), die für bestmögliche Branderkennung sorgt. Dank der drahtlosen Technologie lassen sich Brandmelder schnell installieren und ihre Position flexibel variieren. Die Signale aller Melder laufen in der Brand­melderzentrale Sinteso FC2040 zusam­men, die auf die örtliche Feuerwehr auf­geschaltet ist.

Nutzen

Das System setzt neue Sicherheitsstan­dards in der Funk-Brandmeldetechnik und Branderkennung. Es ist ideal für Orte, an denen eine Verkabelung der Brandmelder nicht möglich oder nicht erwünscht ist. Der Kunde profitiert von einem zuverlässigen und optisch unauf­fälligen Branderkennungssystem, das die historische Bausubstanz erhält. Jeder Swing-Brandmelder verfügt über ein redundantes Sensorsystem mit zwei optischen und zwei Hitzesensoren. Die ASA-Technologie interpretiert die Signale der Melder in Echtzeit und passt die Para­metersets entsprechend an. So sind die Swing-Brandmelder immun gegen Staub oder Dampf – und verhindern zuverlässig kostspielige Fehlalarme.