Breidenbacher Hof, a Capella Hotel

Der Kunde

Nach dreijähriger Bauzeit öffnete im Mai 2008 das neue „5-Sterne Superior“-Haus „Breidenbacher Hof, a Capella Hotel“ mit 79 Gästezimmern und 16 Suiten seine Pforten. Wertvoller Marmor, goldverzierte Decken und edle Hölzer umgeben den anspruchvollen Gast.

Die Aufgabe

Weil im Segment „5-Sterne Superior“ auch hinter den Kulissen alles perfekt sein muss, entschieden sich die Verantwortlichen der West Paces Hotel Group LLC für Sicherheitstechnik von der Building Technologies Division von Siemens.

Die Lösung

Zur gebäudetechnischen Ausstattung des Ausnahmebaus gehört ein umfassendes sicherheitstechnisches Konzept, das mehrere Systeme interoperabel verknüpft. Ein wesentlicher Vorteil dieser Gesamtlösung liegt darin, dass alle Komponenten einheitlich gesteuert und bedient werden können. Als zentrale, übergeordnete Software dafür dient ein GMA-Manager (Gefahrenmeldeanlagen-Manager).

Der Nutzen

Mit dem Neubau des „5 Sterne Superior“-Haus „Breidenbacher Hof, a Capella Hotel“ knüpft man in Düsseldorf an eine große Tradition an. Im Bereich der Sicherheitstechnik begegnet Siemens diesem Anspruch mit einer Gesamtlösung, die verschiedene interoperable Systeme miteinander verknüpft. Die Anlage lässt sich damit einheitlich über ein webbasiertes Gefahrenmanagementsystem steuern.