Kreissparkasse Stendal

Der Kunde

Rund 340 Mitarbeiter kümmern sich um die Belange von Privat- und Geschäftskunden im Landkreis. Den eigenen Anspruch, „leistungsfähiger Partner vor Ort“ zu sein, setzt die Bank dabei mit einem dichten Netz von Geschäftsstellen um: 21 Filialen, 3 Agenturen und 10 SB-Stellen bilden das dichteste Netz von Bankdienstleistungen zwischen Elbe und Havel.

Die Aufgabe

Dieses weitverzweigte Filialnetz prägt auch das sicherheitstechnische Konzept, das Siemens als Partner der Kreissparkasse bereits seit 1998 kontinuierlich umsetzt und weiterentwickelt. Insgesamt integriert es aktuell rund 21 vernetzte Videoanlagen, 31 Einbruch- und  vier Brandmeldeanlagen sowie drei vernetzte Zutrittskontrollanlagen.Die Modernisierung beziehungsweise Migration der bestehenden Systeme und Anlagen auf den jeweils neuesten Stand der Technik ist dabei selbstverständlich.

Die Lösung

Videotechnik
Arbeiteten die ersten installierten Videosysteme noch analog, kommen heute bei der Kreissparkasse Stendal leistungsfähige Hybridrekorder vom Typ Sistore MX zum Einsatz. Sie unterstützen sowohl analog-digitale Mischkonzepte als auch rein digitale Lösungen. Brandmeldetechnik: Die Brandmeldergeneration AlgoRex bietet eine bis dahin nicht gekannte Detektionssicherheit. Die neuronalen Mehrkriterienmelder der Reihe nutzen die neu entwickelte ASAtechnology (Advanced Signal Analysis) für eine algorithmus-basierte Branderkennung.Einbruchmeldetechnik: Die vielfältigen Standards und Richtlinien gemäß VdS und Berufsgenossenschaften (UVV Kassen) setzt Siemens in Stendal mit einem breiten Spektrum unterschiedlicher Meldertypen um. So kommen neben Glasbruch- und Kontaktmeldern an Fenstern und Türen beispielsweise auch hochempfindliche Körperschallmelder zur Sicherung des großen Modultresors zum Einsatz.Zutrittskontrolle: In den nicht öffentlich zugänglichen Bereichen der Hauptverwaltung erhöht darüber hinaus ein Zutrittskontrollsystem das Sicherheitsniveau. Die entsprechenden CerPass-Leser sind über einen zentralen Controller vernetzt.

Der Nutzen

Flächendeckende Sicherung eines weitverzweigten Filialnetzes einerseits, individuelle Umsetzung technischer Kommunikationsaufgaben andererseits – das von Siemens realisierte Konzept für die Kreissparkasse Stendal leistet beides.