Gebäudetechnik neu gedacht

Kundenveranstaltungsreihe „Planer-Fachtagung 2016“ startete in Rostock

Donnerstag, 3. März 2016

Wer maßgeschneiderte gebäudetechnische Anlagen betreibt, nutzt seine Gebäude effizient und hat die Unterhaltskosten jederzeit „fest im Blick“. Um Planern, Ingenieuren, Architekten und Entscheidern die neuesten Entwicklungen transparent zu machen, bietet das Siemens Inforum bei seinen regelmäßigen Planer-Fachveranstaltungen hochkarätige Vorträge rund um Gebäudeautomation und Gebäudesicherheit an.

Im Januar hatte die Division Building Technologies gemeinsam mit dem Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg zur Planer-Fachtagung am 21. Januar 2016 in das Radisson Blu in Rostock eingeladen. Siemens Niederlassungsleiter Frank Haacker begrüßte 40 Gäste, die in Fachvorträgen mit den Themen einheitliches Gebäudemanagement mit Desigo CC, Einzelraumregelung für energieeffizienten Gebäudebetrieb und dem Sprachalarmierungssystem DSM40 vertraut gemacht wurden. In weiteren Beiträgen ging es um die Europanorm ISO 50001, die Planung von Zutrittskontrollsystemen, Planungstools und die neuen Kombiventile Acvatix.

„Ein Höhepunkt des Tages war sicherlich das Referat über die Bauvorhaben in Mecklenburg-Vorpommern“, sagt Bernd Grimmig von SBT Nord. „Der Geschäftsführer Heinz-Gerd Hufen vom Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern stellte den Teilnehmern die Strategie vor, welche Bauvorhaben das Bundesland in den kommenden Jahren plant und umsetzen will.“