Gebäudemanagementsystem

Die Verfügbarkeit von Gebäudedaten ist einer der Hauptvorteile des direkten digitalen Steuersystems in einem Flughafen, das weite Bereiche abdeckt und verschiedene Gebäude und Zonen umfasst. Das Gebäudemanagementsystem sollte über eine projektspezifische graphische Benutzerschnittstelle verfügen, die bei Bedarf eine komplette Übersicht des gesamten Systems bietet. Dynamische Farbgraphiken ermöglichen die Überwachung und den Betrieb des Systems ohne spezielle Computerkenntnisse.

Eine klare Gesamtübersicht und einfache Bedienung für Flughafenbetreiber und -mitarbeiter sind weitere wichtige Merkmale eines zentralen Gebäudemanagementsystems. Die Alarmbehandlung ist besonders wichtig; Flughafenalarme werden automatisch aufgezeichnet, protokolliert und an die entsprechenden Stellen oder Peripheriegeräte (Pager, Telefone, Drucker und Managementstationen) weitergeleitet.

Einmal archiviert, können diese Daten unterschiedlich genutzt werden – als allgemeines Informationsarchiv von Ereignissen und Veränderungen im Gebäude, zur Unterstützung von Baumaßnahmen oder zur aktiven Förderung neuer Ideen und Schemas:

  • Jahreszeitlich bedingte Problembereiche können identifiziert werden, bevor sie zu solchen werden (z.B. ein Terminalgebäude, das während der warmen Jahreszeit zu Überhitzung neigt – in diesem Fall kann die Kühlwassermenge für diesen Bereich angepasst werden).

  • Die Identifizierung der Gebäudeleistung kann Problembereiche offenlegen und oft die Wartungskosten verringern oder größere Ausgaben für den Kunden vermeiden.

  • Gebäudelastprofile ermöglichen es, den Energieverbrauch im Sinne einer Kostenverteilung aufzuzeichnen, z.B. nach Abteilungen, Zone oder Mieter bzw. Pächter (Flughafen-Shops, Konferenzräume usw.).

  • So kann eine detaillierte Datenbank mit Vergleichsanalysen erstellt werden, um Varianten zu erkennen, die wiederum auf Probleme hinweisen können. Ein Vergleich der Flughafensystemleistung über mehrere Jahre kann Effizienzverluste aufdecken; der Vergleich mehrerer Terminalgebäude zeigt auf, ob einige weniger effizient arbeiten als andere.