Raumtemperaturregelung mit variablem Volumenstrom

In modernen Gebäuden werden einzelne Räume oder Zonen mit Luft versorgt. Außenluft wird dazu in Luftaufbereitungsanlagen vorkonditioniert (reinigen, heizen, kühlen, befeuchten, trocknen) und über ein weitverzweigtes Kanalsystem den einzelnen Räumen und Zonen zugeführt. In der Nähe der Luftauslässe befinden sich Klappen, mit denen die Luftzufuhr zu den Zonen oder Räumen geregelt wird. OpenAir-Volumenstromregler messen nicht nur präzise den Luftvolumenstrom, sondern stimmen das Öffnen und Schließen der Klappen exakt auf den Luftbedarf ab.

Diese kontrollierte Luftzufuhr, die sogenannte „Variable Volumenstromregelung“, sorgt somit dafür, dass Räume und Zonen genau die Menge an Kühl- oder Außenluft erhalten, die sie benötigen. Das Resultat: ein hohes Niveau an Komfort und Effizienz.

Raumtemperaturregelung mit variablem Volumenstrom (graphic)