Green Migration

Maximale Effizienz dank modernster Technologien

Der technologische Fortschritt führt dazu, dass sich die Anforderungen an Ihre Infrastruktur ständig ändern. Siemens erweitert auf progressive Weise Ihre Gebäudeautomations-
und -steuersysteme gemäß der modernsten Technologien, verbessert die Energieeffizienz, entlastet Ihr Budget, schützt Ihre Investitionen und verringert die Betriebskosten.


Optimieren Sie Ihre Budgetierung durch schrittweise Migration

Angesichts des technologischen Fortschritts ändern sich die Anforderungen an Ihre Infrastruktur ständig. Die Auswirkungen von Systemabschaltungen auf Ihre Geschäftstätigkeit bedeutet, dass Zuverlässigkeit immer ein Faktor ist. Gleichzeitig bedingen die hohen Energiepreise, dass der Energieverbrauch oberste Priorität hat. Verfügbarkeit rund um die Uhr ist längst zum Standard geworden. Dies bringt Ihre Organisation an ihre Grenzen.

So stellt sich die Frage: "Wie kann ich mit dem technologischen Fortschritt mithalten, ohne mein Budget zu stark zu strapazieren?" Kann ich wirklich meinen Energieverbrauch und meine Betriebskosten senken, indem ich mein System auf den neusten Stand der Technik migriere? Welche Betriebsunterbrüche sind zu erwarten? Wie gehen wir angesichts der heutigen "Wegwerfmentalität" mit dem Auslaufen von Produkten um? Werde ich in 10 Jahren immer noch unterstützt, oder werde ich mich mit kostenspieligen Lösungen und einem überalterten Gebäudeautomationssystem konfrontiert sehen?"

Wir schätzen jeden Kunden, und Ihre Bedürfnisse haben bei uns oberste Priorität. Wir verstehen die Anforderungen an Ihre Gebäude und Ressourcen. Mit unseren Life Cycle Management Services verfügen wir über die Expertise, Sie bei der Verbesserung der Performance Ihres Gebäudes zu unterstützen.

  • Investitionsschutz durch einen Migrationsplan, der auch den Auslauf von Produkten anspricht.

  • Systemkompatibilität dank echter Migrationsfähigkeit, abwärts und aufwärts.

  • Verringerte Betriebskosten dank Möglichkeiten der Effizienzverbesserung

  • Erhalt von Ressourcen durch grüne Migration