Kombinierte vernetzte Systemerweiterung
mit dem Sinteso Move Netzwerkintegrator

Sinteso Move Netzwerkintegrator FG2020 – bringt SIGMASYS und Sinteso FS20 zusammen

Der modulare Netzwerkintegrator FG2020 ist das intelligente Bindeglied zwischen zwei Brandmeldefamilien von Siemens: SIGMASYS und Sinteso FS20. Egal, ob es sich um eine Anlage mit einer einzelnen SIGMASYS-Zentrale oder um ein SIGMANET-/SIGMANET P-Netzwerk handelt – mit dem FG2020 erfolgt die Integration der bestehenden Anlage in die Sinteso FS20-Welt. Das SIGMANET- oder SIGMANET P-Netzwerk kann dabei bis zu 16 SIGMASYS-Zentralen umfassen. Meldungen aus dem bestehenden Zentralennetzwerk können im neuen gemeinsamen Netzwerk am Netzwerkintegrator oder an jeder Sinteso FS20-Zentrale angezeigt werden. Der Sinteso Move Netzwerkintegrator FG2020 verfügt zudem durch eine bei Bedarf einsetzbare FDnet-Linienkarte über die Anschlussmöglichkeit für bis zu vier Sinteso FDnet-Loops.

  • Überführt SIGMASYS-Netzwerke aus bis zu 16 Zentralen in die neue Welt von Sinteso

  • Führt SIGMASYS und Sinteso in einem gemeinsamen Zentralennetzwerk aus bis zu 64 Stationen zusammen

  • Hauptzentrale für Sinteso und SIGMASYS

  • Volle Funktionalität, Bedienung und Standard-Komponenten einer Sinteso FS20-Zentrale

  • Optionaler Einbau eines Bedienteils möglich

  • Nach einer späteren, vollständigen Modernisierung einfach als Brandmelderzentrale weiterverwendbar


FG2020 – für die Erweiterung bestehender Zentralen-Netzwerke

 … mit zwei FDnet-Loops für bis zu 252 FDnet-Geräte, integrierter Doppel-CPU-Kartenhalter mit

  • 1 CPU-Karte

  • 1 Kommunikationskarte

  • 1 Steckplatz für optionale CPU

  • 2 weitere Steckplätze für Linienkarten oder I/O-Karten